Am 26. Oktober 2017 fand eine Unterredung mit deutschen Grenzgängern die bei der Stëftung Hëllef Doheem arbeiten, statt. Die Beschäftigten konnten spezifische Fragen und Vorschläge zu ihrer Situation als Grenzgänger vorbringen.

Besonderes Interesse galt der Steuerreform in Luxemburg und Anerkennung beruflicher Qualifikationen.